Studientag in der Reihe „Fragen des Glaubens“

Liborianum, An den Kapuzinern 5-7, 33098 Paderborn
"Alles Materie - oder was?"
© Sabine Jäckel

In einer materialistischen Weltdeutung  gibt es keinen Platz für den „Geist, der Leben schafft“.  Die Naturwissenschaften bestimmen in praktischer Hinsicht unser Weltbild, gleichzeitig formulieren einige Vertreter daraus den Anspruch, Welt und Leben aus sich selbst heraus erklären zu können.  Sind wir also tatsächlich nur „blind programmierte Überlebensmaschinen“ und der religiöse Glaube demnach ein Irrtum, unser seelisches Erleben nicht mehr als eine Täuschung?

Dieser weithin herrschenden Meinung widerspricht der Physiker und Philosoph Hans-Dieter Mutschler. Seine Argumente beziehen sich auf die Wechselwirkung von Geist und Materie und geben damit dem Glauben an Gott und die Seele des Menschen neuen Raum.

Wir freuen uns auf die Begegnung und das Gespräch mit dem aus Zürich angereisten Naturphilosophen. Prof. Mutschler war bis 2017 an mehreren europäischen Hochschulen tätig.

Leitung: Dr. Werner Sosna

Teilnahmegebühr: 40,- € / ermäßigt 30,- €

für Tätige im Ehrenamt (inkl. Verpflegung)

Anmeldung bis zum 8 . September 2022

Link zur Homepag des Liborianums: https://www.liborianum.de/programm/l01pbrt030

Telefon: 05251 121-450 oder

E-Mail: bildung@liborianum.de

Veranstaltungs-Nr.: L01PBRT030