Online-Themenabend  Blick auf die vierte Etappe vom „Synodalen Weg“

Frauen diskutieren beim Online-Themenabend des kfd-Diözesanverbands über die Zukunft der katholischen Kirche.

Zu einem Online-Themenabend lädt der Diözesanverband Paderborn der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) am Donnerstag, 15. September, von 19 bis 20.30 Uhr, auf der Plattform Zoom ein. Marie-Simone Scholz ist Referentin für innovative Frauenpastoral im Erzbistum Paderborn und Gemeindereferentin im Pastoralverbund Paderborn Nord-Ost-West. Sie berichtet bei der Online-Veranstaltung ganz aktuell von der vierten Vollversammlung „Synodaler Weg der Katholischen Kirche“. Die teilnehmenden kfd-Frauen und weitere Interessierte können mit ihr ins Gespräch kommen und über die Zukunft der katholischen Kirche diskutieren. Für den kfd-Bundesverband arbeiten vier Delegierte in der Synodalversammlung an den verschiedenen Themen mit.

Die Teilnahme an dem Online-Themenabend unter der Leitung von Diözesanpräses Roland Schmitz ist kostenfrei. Anmeldung werden mit Angabe von Veranstaltungsnummer B5, Name, Adresse, Telefon und Mail-Adresse per Post an das kfd-Diözesanbüro, Marienplatz 1, 33098 Paderborn, per Mail an sekretariat@kfd-paderborn.de oder online auf www.kfd-paderborn.de/online-anmelden erbeten. Mit der Anmeldebestätigung werden die Einwahldaten für das Zoom-Meeting zugesandt.

Im Dezember 2019 startete der Synodale Weg in Deutschland. Den Reformprozess der katholischen Kirche hat die Deutsche Bischofskonferenz gemeinsam mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholikinnen und Katholiken ins Leben gerufen. Themen der Synodalforen sind „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche – Gemeinsame Teilnahme und Teilhabe am Sendungsauftrag“, „Leben in gelingenden Beziehungen – Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft“, „Priesterliche Existenz heute“ und „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“. Interessierte finden detaillierte Informationen unter www.synodalerweg.de.