Mit Corona  wie kann Schulseelsorge und schulpastorale Arbeit in der Pandemie (wieder) aufgenommen und weitergeführt werden?

Erzbistum Paderborn - Abt. Schulpastoral , Domplatz 3, 33098 Paderborn
digitaler Austausch

Digitaler Austausch für pastoral Mitarbeitende des Erzbistums Paderborn, die im Kontext Schule tätig oder an der Arbeit dort interessiert sind.

Eine Kooperationsveranstaltung der Abteilung Schulpastoral im Erzbistum Paderborn sowie der Referate Kirche und Schule der Stadtkirche Dortmund und des Dekanats Unna.
Dienstag 22. Februar 2022, 16.00-17.30 Uhr

Dass Kinder und Jugendliche unter vielfältigen Folgen der Coronapandemie zu leiden haben, ist inzwischen aus verschiedenen Studien und Expertenmeinungen bekannt. Auch Mitarbeitende der Schulseelsorge und Schulpastoral werden mit dem Thema konfrontiert, zunächst im Lockdown mit einer Zutrittsbeschränkung, inzwischen mehr und mehr mit den seelischen Nöten und Fragen der Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern. In dem digitalen Treffen bieten wir den Austausch darüber an, in welchem Rahmen schulbezogene pastorale Mitarbeitende wieder für die Schulen tätig werden können und welche Angebote möglich und sinnvoll sind.

Anmeldung: sarah.muensterteicher@erzbistum-paderborn.de,  Tel.: 05251/125-1497

Eine Teilnahme an der Veranstaltung mit Herrn Prof. Janßen am 8.2.2022 (siehe oben) ist nicht zwingend notwendig, aber sicherlich interessant und anregend.