Leben im Sterben

IN VIA Hotel, Giersmauer 35, 33098 Paderborn
Informationstagung zur Woche für das Leben 2021

 

Zu dem diesjährigen Leitwort „Leben im Sterben“ bietet das Bildungs- und tagungshaus Liborianum in Kooperation mit dem Caritasverband für das Erzbistum Paderborn und der katholischen Akademie Schwerte einen speziellen Informationstag mit Fachreferentinnen und -referenten aus den Bereichen der Palliativ- und Hospizdienste an.

Der Ruf nach dem erlösenden Tod ist nicht selten der Wunsch nach Nähe und Begleitung, die Bitte, nicht allein gelassen zu werden. Deshalb stellen die katholische und die evangelische Kirche mit der diesjährigen Woche für das Leben die Sorge um die Sterbenden in den Mittelpunkt. Menschliches Leid und erfahrene Not dürfen nicht verdrängt werden, sondern bedürfen unserer Zuwendung. Hospizdienste und palliative Betreuung geben dieser mitmenschlichen Solidarität größtmöglichen Ausdruck. Und gerade dort, wo noch „Zeit“ bleibt, gewinnt der Rückblick auf das Ganze des eigenen Lebens unschätzbaren Wert.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer!

Referierende sind in Paderborn:  Prof. Reimer Gronemeyer (Gießen) und Meike Schwermann (Münster); in Schwerte: Gerda Graf (Bonn) und Prof. Andreas S. Lübbe. Die Leitung haben Dr. Werner Sosna und Christopher Durst.

Die Teilnahmegebühr beträgt: 20,- € (inklusive Verpflegung). Anmeldung unter Tel. 05251/121 450 oder per E-Mail an bildung@liborianum.de. Hier kann auch das Faltblatt mit detaillierten Informationen zum Programm angefordert werden.

Die Teilnahmezahl ist von den zum Zeitpunkt der Durchführung geltenden Corona-Schutzregelungen abhängig.

Die Veranstaltung kann auch besucht werden am Samstag, 24. April 2021, von  10:00 bis 15:30 Uhr in der Katholische Akademie in Schwerte.