Online: Referat und Austausch zum Synodalen Weg mit Pfarrer Ludger Hojenski

Der Synodale Weg ist für viele Katholiken ein Hoffnungszeichen ihrer Kirche. Pfarrer Ludger Hojenski ist Teilnehmer dieses Arbeitskreises aus Laien und Priestern und berichtet von seinen Erfahrungen auf Einladung der kfd Mariä Himmelfahrt am Donnerstag, 25. Februar, ab 19 Uhr.

Der Synodale Weg ist ein Gesprächsformat für eine strukturierte Debatte innerhalb der römisch-katholischen Kirche in Deutschland. Er soll der Aufarbeitung von Fragen dienen, die sich im Herbst 2018 nach der Veröffentlichung der MHG-Studie über sexuellen Missbrauch in der Kirche ergeben haben. In vier Foren geht es um die Themen „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche – Gemeinsame Teilnahme und Teilhabe am Sendungsauftrag“, „Leben in gelingenden Beziehungen – Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft“, „Priesterliche Existenz heute“ und „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“. Hojenski wird über das Gremium, seine Arbeit und seine Ziele berichten.

Wer an dem Meeting teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis Sonntag, 20. Februar, per Mail an unter kfd.himmelfahrt@gmx.de. Die Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten rechtzeitig per Mail. Zur Teilnahme benötigen Sie einen Laptop oder PC mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher.