Aktuelles_Hauptseite

Von Kloster zu Kloster. Ein spiritueller Wanderweg

© Bezim Mazhiqi

Das Bergkloster Bestwig und die Abtei Königsmünster in Meschede liegen gut 15 Kilometer Fußweg weit auseinander. Das ist genau die richtige Distanz für eine Tagesetappe. Pilgern hat im Christentum eine lange Tradition. Spirituelle Wanderwege gibt es seit dem Mittelalter. in jüngster Zeit sind vor allem thematische Wege wieder gefragt. Daher haben sich die beiden Ordensgemeinschaften überlegt, einen Weg vom einen Kloster zum anderen zu gestalten. So sind zwei Wege entstanden, die Nordroute und die Südroute, bzw. der Hinweg und der Rückweg. Auf beiden Routen laden insgesamt 19 Stationen mit geistlichen Impulsen zum Verweilen und Nachsinnen ein. Das Begleitheft ist in den Klöstern erhältlich. Dort besteht auch die Möglichkeit zu übernachten. So kann man beide Wege gehen und wieder zum Startort zurückkehren.

 

 

Vom Bergkloster Bestwig zur Abtei Königsmünster

Bergkloster Bestwig
© Bezim Mazhiqi

Start: Bergkloster Bestwig, Bergkloster 1, 59909 Bestwig
Ziel: Abtei Königsmünster Klosterberg 11, 59872 Meschede
Länge: 17 km
Gehzeit: etwa 5 Stunden
Streckencharakter: teilweise unbefestigte Wege und steile An- und Abstiege;
nur mit Wanderschuhen zu gehen.

 

 

Abtei Königsmünster
© Bezim Mazhiqi

Von der Abtei Königsmünster zum Bergkloster Bestwig

Start: Abtei Königsmünster, Klosterberg 11, 59872 Meschede
Ziel: Bergkloster Bestwig Bergkloster 1, 59909 Bestwig
Länge: 15,5 Kilometer
Gehzeit: etwa 4,5 Stunden
Streckencharakter: fast nur gut befestigte Wege, große Teile auch asphaltiert; leichtes wanderfähiges Schuhwerk reicht aus; auch bei unbeständiger Witterung gut zu gehen.

Link: https://klosterweg.smmp.de