Material Firmvorbereitung

Perlen des Glaubens: Perle der Nacht

Einheit: Perle der Nacht

Material – Gestaltung der Mitte:

• Schwarzes Tuch
• Kerze
• Kreuz

Einführung

• im Raum ankommen, still werden und die Mitte betrachten
• Lied „Nur zu Besuch” von den Toten Hosen
• Assoziationen zur Mitte äußern
• Einstiegstext zur Perle

“Die Perle der Nacht steht für das Schwerste im Leben, Angst und Zweifel, Furcht und Verlassenheit, das, was dem Leben Kraft und Mut entzieht. In ihr finden Sinnlosigkeit und Verzweiflung Platz, Angst vor dem Tod und Katastrophen. Gibt es Gott? Warum müssen wir sterben? Sperr die Fragen nach dem Dunkeln nichts aus. Es ist notwendig, vor dem Schweren innezuhalten. Es gibt Licht im Dunkeln, auch wenn wir das nicht immer wahrnehmen. Während der Nacht kommt es näher. Wenn du die Perle der Nacht umfasst, stellst du dich vor die Dunkelheit. Erinnere dich daran, dass es Gott auch in der schwärzesten Nacht gibt. Niemand ist verlassen.”

ca. 10 min

 

Impuls

• Taizémusik laufen lassen
• den Raum ein wenig verdunkeln
• Impulsfragen:
– Habe ich in meinem Leben schon Angst oder Verlassenheit verspürt?
– Welche Menschen, die ich geliebt habe, habe ich verloren?
– Warum lässt Gott so was zu?

• danach darf jeder ein Teelicht anzünden und in die Mitte stellen
• das ist der „Lichtblick“ im Leben

ca. 15 min

 

Bibeltext

• Lukas 22, 39-46

Austausch in Kleingruppen
– Was könnte Jesus in dieser Situation gut tun?

• Gruppen bilden und ein Standbild vom Ölberg darstellen
ca. 20 min

Perlen des Glaubens I

Kreative Phase

Kerzen gestalten

Es ist immer wieder wichtig, sich der hellen Momente im Leben bewusst zu sein. Jesus sagt zu uns „Ich bin das Licht der Welt“. Er möchte immer wieder Licht in unsere Dunkelheit bringen.
Als Zeichen dieses Lichts in unserem Leben steht eine Kerze.
Ihr seid nun eingeladen, diese Kerze für euch zu gestalten, damit sie euch auch in schweren Zeiten Licht spendet.
ca. 30 min

Abschluss

• Kerzen betrachten
• Lied „Der Weg“ von Herbert Grönemeyer
ca. 5 min