Wiederauszeichnung der St. Walburga-Realschule als faire Schule

16. Januar 2023
Meschede
Im Rahmen des vorweihnachtlichen Gottesdienstes am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien erhielt die St. Walburga-Realschule erneut die Auszeichnung als faire Schule.

Die Bemühungen um einen gerechten Handel sind vielfältig. Auch die Stadt Meschede ist seit 2014 ausgezeichnete „Fairtrade Stadt“ und Aktive setzen in Kampagnen, Aktionen und Informationsveranstaltungen vor Ort nachhaltige Entwicklungsziele um.

Dieser Bewegung hat sich auch die St. Walburga-Realschule angeschlossen und ihr Träger, das Erzbistum Paderborn, ermutigt und unterstützt sie dabei. Erstmalig konnte die St. Walburga-Realschule 2015 die Auszeichnung als „faire Schule“ entgegennehmen. Jetzt war auch das Bemühen um die Rezertifizierung von Erfolg gekrönt.

Als Vertreter des Erzbistums überreichte Christian Föller Urkunde und Plaketten an Jakob Fuchte (7a) und Kim Fischer (10b), beide engagiert im Kiosk-Team, Lehrerin Waltraud Enste und Schulseelsorgerin Martina Thiele.

Sie nahmen die Auszeichnung stellvertretend für die versammelte Schulgemeinde entgegen – werden die ausgezeichneten Projekte doch von vielen Schultern getragen.

Das erste Projekt, welches Christian Föller in seiner Ansprache hervorhob, war das Ende 2021 von Susanne Klinke gestartete Projekt “Boomerang Bags -Sauerland”.

Im Rahmen des Textilunterrichts erhalten alte Stoffe ein neues Leben als Tasche und stehen schließlich in den beteiligen Mescheder Geschäften und Institutionen wie der Stadtbücherei als Plastiktüten-Ersatz zur Verfügung. Ungezählte Schülerinnen und Schüler haben mittlerweile an diesem kreativen Projekt mitgewirkt und so einen Beitrag gegen die Verschwendung von Ressourcen geleistet.

Das zweite Projekt, welches von der „Initiative Faire Gemeinde“ als auszeichnungswürdig befunden wurde, ist die „Kuh-Bar“, der Ausschank von „Eversberger Landmilch“ im fairen Kiosk.

Der Verkauf der Milch, die auf dem Hof Möller-Winter in Eversberg erzeugt wird, erfüllt alle Kriterien, wenn es um gerechte und nachhaltige Produktbeschaffung geht.

In seiner Ansprache lobte Föller das zurückliegende Engagement aller Beteiligten und bestärkte sie auf ihrem Weg als faire Schule.

Zertifikat Faire Schule

Der fröhlich-festliche Charakter dieses besonderen Gottesdienstes wurde durch die musikalische Gestaltung unterstrichen. Neben der Schulband hatten die Sängerinnen und Sänger des Unterstufenchores unter der Leitung von Nassio Pagonis ihren ersten Auftritt und begeisterten mit ihren modernen weihnachtlichen Liedern.

Ausgabe-Stationen der Boomerang-Bags in Meschede:

https://boomerang-bags.jimdofree.com/partner-innen/

Rückfragen?

Waltraud.enste@walburga-realschule.de