“Nacht der Lichter” im Hohen Dom zu Paderborn

Die „Nacht der Lichter“ im Hohen Dom zu Paderborn ist für viele ein fester Bestandteil der Fastenzeit. Nach der Absage im letzten Jahr heißt jetzt die wichtigste Botschaft: Die Nacht der Lichter findet statt!
 Im Dom werden wir zwar nur wenige sein, doch im Gebet werden wir in dieser Nacht viele sein.

Durch die sehr dynamische Infektionslage der letzten Wochen ist das Risiko zu groß, Menschen aus den unterschiedlichsten Regionen des Erzbistums zusammen kommen zu lassen, zumal größere Menschenansammlungen lt. Coronaschutzverordnung des Landes NRW auch für Gottesdienste nicht gestattet sind.

Daher haben wir nun entschieden, die Nacht der Lichter nur mit der Vorbereitungsgruppe und einem kleinen Musikteam stellvertretend für die Jugend und alle Gläubigen des Erzbistums stattfinden zu lassen. Sie kann als Livestream über den YouTube Kanal des Erzbistums mitverfolgt werden. Daher laden wir alle herzlich ein, die Nacht der Lichter am Freitag, 26. Februar 2021, von 20 –  21 Uhr auf dem YouTube Kanal des Erzbistums Paderborn mitzufeiern und im Gebet verbunden zu sein.

Als Zeichen der Verbundenheit möchten wir alle einladen, zu Hause ein Licht zu entzünden. Ganz besonders auch für die vielen Menschen, die an dem Coronavirus verstorben sind und für eure persönlichen Anliegen.

Normalerweise bilden die Menschen und die Kerzen ein großes Lichtermeer im Paderborner Dom. Dieses Lichtermeer können wir in diesem Jahr auf das gesamte Erzbistum ausweiten.

Weitere Informationen zur Nacht der Lichter und eine Vorlage für die digitale Werbung finden Sie unter www.youpax.de. Zudem finden Sie auf der Homepage Hinweise, wie Fürbitten und Wünsche an die Organisatoren herangetragen werden können.