Landart-Happening auf der Landebahn

9. Juni 2022
Meschede / Eslohe / Südwestfalen
Der Kunstverein pro Forma Eslohe lädt im Rahmen des Spirituellen Sommers am 13. Juni 16.00 Uhr zu einer Kunstaktion ein.

Zum Thema „Himmel und Erde“, dem Leitthema der Veranstaltungsreihe, nutzt der junge Esloher Künstler Sebastian Kutrieb den Flugplatz Meschede-Schüren als Bühne für ein Happening in der Tradition des „Paper Nestling“ (dt.: Papier, schmiegt sich an). Zwei Autos werden auf der Landebahn eine 300 m lange Papierrolle entfalten, die sich als weiße Linie über den dunklen Asphalt legt. Hält das Papier? Schmiegt es sich an? Wie verändert sich das Gesamtbild durch den Eingriff in die Umgebung?

Die während des Happenings entstanden Drohnen- und Kameraaufnahmen werden zu einem Film geschnitten, der in der Evangelischen St.-Johannis-Kirche in Eslohe im Rahmen eines Konzerts am 10. Juli vorgestellt wird. Treffpunkt am 13. Juni um 16.00 ist der Tower des Flugplatzes Meschede-Schüren, Otto-Lilienthal-Str. 12., der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen beim Kunstverein pro Forma e.V., Eslohe, Dr. Wolfgang Beer, 0171 3734828.
Bei schlechtem Wetter werden die Gäste gebeten, sich vorab auf den Websites www.proforma-eslohe.de oder www.wege-zum-leben.com. zu informieren, ob das Happening wie geplant stattfinden kann.

Netzwerk „Wege zum Leben. In Südwestfalen.“
Poststr. 7, 57392 Schmallenberg, 02972/9740-17
info@wege-zum-leben.com
www.wege-zum-leben.com