Die Heidenstraße

11. Oktober 2021
Wander- und Pilgerweg auf den Spuren der Jakobuspilger

Die Heidenstraße, einst frühmittelalterlicher Fernhandelsweg, führte von Köln über Attendorn, Winterberg, Korbach und Kassel bis nach Leipzig. Von Köln aus wurde über diesen Verbindungsweg die Frohe Botschaft des Evangeliums verbreitet. So bekam die Heidenstraße große Bedeutung für die Christianisierung des Sauerlandes. Zahlreiche Kirchen und Klöster entstanden entlang ihrer Wegstrecke. Als sich im Mittelalter die Wallfahrt zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela im Nordwesten Spaniens etablierte, wurde die Heidenstraße zum Jakobuspilgerweg. Heute vergegenwärtigt die alte Fernstraße auf ihrem Teilstück zwischen Schmallenberg und Attendorn die über tausend Jahre alte christliche Vergangenheit des ehemaligen kurkölnischen Sauerlandes und präsentiert ihr kulturelles Erbe.

Weitere Informationen zu dieser und weiteren Pilger- und Wanderstrecken sind auf der Homepage des Schmallenberger Sauerland Tourismus zu finden.