Bibel und kirchliche Sexualmoral   Änderungen in Sicht? Der synodale Weg und die Erkenntnisse der Bibelwissenschaft

25. Januar 2022
Online-Veranstaltung am Mittwoch, 9. März 2022

Am 9. März 2022 wird die Direktorin des Katholischen Bibelwerkes, Frau Dr. Katrin Brockmöller, zum Thema „Bibel und kirchliche Sexualmoral – Änderungen in Sicht?“ im Rahmen einer Online-Veranstaltung referieren. Sie ist Beraterin des Synodalen Weges für das Forum „Leben in gelingenden Beziehungen“ und gibt  Einblick in  die heutigen Erkenntnisse des Zueinanders von biblischer Interpretation und lebensdienlichem Wort Gottes für alle Menschen.

 

Bibel und kirchliche Sexualmoral –  Änderungen in Sicht? Der synodale Weg und die Erkenntnisse der Bibelwissenschaft

Mittwoch, 9. März 2022 19:00 bis 20:30 Uhr.

Anlass für den synodalen Weg sind die Erkenntnisse aus der MHG-Studie (2018) über den Missbrauch an Minderjährigen im Kontext der Kirche. Die Kirche in Deutschland braucht einen Weg der Umkehr und Erneuerung, das ist Konsens. Aktuell werden in vier Foren Textvorschläge erarbeitet, die in der Synodalversammlung, einem Gremium aus Vertreter*innen der Bischofskonferenz, des ZdK und weiterer engagierter Personen diskutiert und beschlossen werden. Eines der Foren beschäftigt sich vor allem mit Fragen von Partnerschaft und Sexualmoral.

Doch welche Weichenstellungen sind zu erwarten oder überhaupt möglich? Wie werden biblische Texte und ihre Aussagen zur Sexualmoral heute bewertet? Ist die Sexualmoral der Kirche nicht der schlagende Beweis dafür, dass Ausgrenzung und Verurteilung anderer Lebensmodelle häufig von der Bibel her ihre Legitimation erhalten?

Doch es geht auch anders: die heutigen Erkenntnisse der Bibelwissenschaften machen deutlich, dass Gott auf der Seite der verletzten, ausgegrenzten oder verstummten Menschen steht –  für eine zeitgemäße und menschenfreundliche Lehre und Praxis. Sollte nicht endlich ein adäquater Umgang mit den biblischen Texten möglich sein?

Auf diese Frage wird die Bibelwissenschaftlerin Dr. Katrin Brockmöller vom Katholischen Bibelwerk eingehen. Sie ist Beraterin des Synodalen Weges für das Forum „Leben in gelingenden Beziehungen“ und wird den Stand der Diskussion im Forum darstellen. Wichtig wird dabei auch die Frage sein, wie sich Erkenntnisse der Humanwissenschaften und der Bibelwissenschaften im Sinne lebensfreundlicher und gelingender Beziehungen gut ergänzen können.

Anmeldung unter: Liborianum Paderborn bildung@liborianum.de

Telefon 05251 121450
Teilnahmegebühr: keine
Kursnummer: K01PBRA40