Aktuelles_Hauptseite

Missbrauchsvorwürfe in Wormbach

Die Westfalenpost berichtete in ihrer Ausgabe vom 04.01.2019 über Missbrauchsvorwürfe eines bereits verstorbenen Priesters. Nach der #machtlichtan -Aktion der kfd hatten sich betroffene Angehörige gemeldet. Dechant Georg Schröder im Interview mit der WP:

“Ich bin froh darüber, dass die Sache jetzt öffentlich wird. Für manchen, der ebenfalls betroffen ist, ist es auch ein Zeichen, nämlich: Ich kann mich melden.” (…) “Daher ist es gut und richtig, dass in der Kirche offen mit diesen Problemen umgegangen wird. In der Vergangenheit war es oft so: Ein Opfer leidet unendlich und ein Täter kann als Priester einfach weitermachen als sei nichts geschehen.”

Den Link zum Artikel ist auf der Seite der Westfalenpost zu finden.

Informationen zu #machtlichtan sind hier zu finden.

In seinem Brief zum Jahreswechsel geht Erzbischof Becker auf das Thema des sexuellen Missbrauchs im Erzbistum Paderborn ein. Informationen und der Brief sind hier zu finden.

Für Rückfragen, Informationen und weiteren Gesprächen zu Schutzkonzepten und Präventionsangeboten steht Ihnen Dekanatsreferent für Jugend und Familie Christopher König gern zur Verfügung.