Spiritueller Sommer

Impulstag zum Spirituellen Sommer am 22.03.2019

©Alme AG. Klaus Grüning

Das Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen. lädt Sie ganz herzlich zum 9. Impulstag zum Spirituellen Sommer ein. Er findet statt am:

Freitag, 22. März 2019 von 14.30 bis 18.00 Uhr
im Holz- und Touristikzentrum
Schmallenberg, Poststr. 7 (Parken an der Stadthalle) 

Im Mittelpunkt steht das Thema „Wasser“, das das Leitthema des Spirituellen Sommers in diesem und in den nächsten beiden Jahren sein wird. Die Referenten werden kurz in ihre Bereiche einführen und ihre ganz unterschiedlichen Zugänge vorstellen und sie dann gemeinsam mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen in kleinen Workshops vertiefen.

Den Anfang macht Dr. Klaus Lanz, der vor seinem Hintergrund als Naturwissenschaftler aufzeigt, wie notwendig es ist, dass die Menschen sich ihrer Verbindung zum Wasser mehr bewusst werden. Achim Bädorf stellt die Bedeutung von Wasser und Spiritualität in der Kneipp´schen Gesundheitslehre vor. Pfarrer Bernd Mönkebüscher geht am Beispiel des in der St. Agnes Kirche in Hamm entstandenen Taufbeckens für Ganzkörpertaufen auf die Bedeutung des Wassers auf dem Lebensweg ein.

Darüber hinaus bietet das Treffen Gelegenheit zum Austausch und gegenseitigem Kennenlernen, und es informiert über die anstehenden Entwicklungen im Netzwerk „Wege zum Leben. In Südwestfalen“ und im Spirituellen Sommer.
Die Veranstaltung richtet sich an Akteure, Freunde und Förderer des Spirituellen Sommers und alle Interessierten. Die Teilnahme ist kostenlos.

PROGRAMM:

14.30 Uhr Ankommen und Stehcafé
14.45 Uhr Begrüßung Hubertus Schmidt, Schmallenberger Sauerland Tourismus
14.50 Uhr Der Spirituelle Sommer und das Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen. Vorhaben und Ausrichtung 2019, Susanne Falk, Projektleitung Spiritueller Sommer

15.05 Uhr Impulsreferate:

Die Zukunft der Ressource Wasser und warum wir handeln müssen
Dr. Klaus Lenz, Institut International Water Affairs, CH-Evilardn

Wasser und Spiritualität in der Gesundheitsprävention. Zwei ineinandergreifende Heilkräfte aus der
Fünf-Elemente-Lehre von Pfr. Sebastian Kneipp
Achim Bädorf, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Kneippheilbäder und Kneippkurorte, Geschäftsführer des NRW-Heilbäderverbandes und seiner Gesundheitsagentur NRW, Bad Münstereifel

Trinken oder Ertrinken. Wasser als Lebenszeichen am Beispiel der christlichen Taufe
Pfarrer Bernd Mönkebüscher, Leiter des Pastoralverbundes Hamm-Mitte-Osten und Initiator des Baptisteriums für Ganzkörpertaufen in St. Agnes, Hamm

15.40 Uhr Pause
16.00 Uhr Workshops zu den vorgestellten Themen
17.30 Uhr Resonanzen und Ausklang
18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und möchten Sie bitten, sich bis 20. März telefonisch, per Mail oder mit dem Anmeldebogen  anzumelden und uns mitzuteilen, für welchen der Workshops Sie sich interessieren. Gerne können Sie diese Einladung auch an andere Interessierte weitergeben.

Hubertus Schmidt, Schmallenberger Sauerland Tourismus
Elisabeth Grube, Ev. Kirchenkreis Wittgenstein
Michael Kloppenburg, Dekanat Hochsauerland-Mitte
Susanne Falk, Projektleitung