Wort zum Sonntag

Kennen Sie #ReconquistaInternet?

Das Wort zum Sonntag

Ende April 2018 wurde diese Bewegung ins Leben gerufen und hat bisweilen 60.000 Mitglieder. Sie bezeichnet sich selbst als „eine digitale Bürgerrechtsbewegung für Liebe und Vernunft im Internet und eine Zivilisierung des gesellschaftlichen Diskurses in den sozialen Netzwerken“ und beruft sich auf das Grundgesetz und einen eigenen Kodex.

Zum in dieser Woche gefeierten 69-jährigen Geburtstag unseres Grundgesetzes ist das aktueller denn je: Gesellschaftlich, politisch, aber auch digital ist zunehmend festzustellen, dass die unantastbare Menschenwürde durch Hass und Gewalt immer wieder in Frage gestellt wird.

Reconquista Internet ist ein schöner Schulterschluss zu den vielen Christinnen und Christen, die tagtäglich gegen Hass und Gewalt stellen: Die Fürsorge für andere Menschen übernehmen; die aufmerksam sind, sich in Gesprächen und Diskussionen z. B. dem Alltagsrassismus stellen und denen ein respektvoller Umgang wichtig ist.

Die Bewegung hat mir in Erinnerung gerufen genauer hinzuschauen und öfter aktiv zu werden. Denn: Die Würde aller Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist unsere Verpflichtung. (#rikodex, Punkt 1)

Christopher König, Referent für Jugend und Familie