Aktuelles_Hauptseite

Auf den Spuren unseres Glaubens – Die reiche Klosterlandschaft des Kreises Höxter – Tagesfahrt am 14. Juli 2018

Altarkreuz Kloster Corvey
(c) Christel Tenelsen, in Pfarrbriefservice.de

Der Arbeitskreis Bildung im Dekanat Hochsauerland-Mitte und die KEFB Arnsberg bieten folgende Tagesfahrt an:

„Auf den Spuren unseres Glaubens – Die reiche Klosterlandschaft des Kreises Höxter“

Die reiche Klosterlandschaft Westfalens ist vor allem im Kreis Höxter erlebbar. Sie zeugt von der über 1200-jährigen Geschichte und tiefen Verwurzelung des Christentums in dieser Region. Drei Klöster dieser Region stehen bei der diesjährigen Studienfahrt im Mittelpunkt. Zunächst das Kloster Corvey, dessen mächtiges Westwerk seine karolingische Gründung verrät. In den Blick nehmen wir Corvey aber auch als Missionszentrum Skandinaviens, seine Zeit als reiche Fürstabtei bis hin zum Weltkulturerbe unserer Tage. Ebenso spannend die wechselvolle Geschichte des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters Brenkhausen. Fernab ihrer ägyptischen Heimat haben hier seit 1993 koptische Christen (eine der frühesten christlichen Gemeinden) ein spirituelles Zentrum errichtet. Den Abschluss bildet der Besuch der ehemaligen Benediktinerabtei Marienmünster. Die eindrucksvolle Klosteranlage, die Abteikirche mit der berühmten Orgel, das interessante Chorgitter sind dabei die kulturgeschichtlichen Highlights. Marienmünster blieb trotz Auflösung vor über 200 Jahren das religiöse und namensgebende Zentrum für das weitere Umland. Als solches soll es nun weiter entwickelt werden.

Die 3 Orte lernen die Teilnehmer auf der traditionsreichen Fahrt „Orte des Glaubens“ am Samstag, 14. Juli 2018, kennen.

Abfahrt ist um 6.45 Uhr ab Schmallenberg/Kirche, 6.50 Uhr ab Gleidorf/Sparkasse, 6.55 Uhr ab Gleidorf/Unterdorf, 7.00 Uhr ab Bad Fredeburg/Sparkasse, 7.15 Uhr ab Bremke/Kirche, 7.30 Uhr ab Meschede/Busbahnhof. Rückfahrt ab Marienmünster ca. 18.00 Uhr. Die Teilnehmergebühr für Busfahrt und Besichtigungen/Führungen beträgt 44,00 €. Weitere Informationen, Anforderungen eines ausführlichen Flyers sowie Anmeldung bitte beim Arbeitskreis Bildung im Dekanat Hochsauerland-Mitte, Meschede, unter Tel. 0291 991660.

 

Ein vorbereitender Vortrag findet am 26. Juni 2018 um 19.30 Uhr im Gemeinsamen Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, Meschede, mit dem Thema „Die reiche Klosterlandschaft Westfalens: gestern, heute und morgen“ statt.

Vortrag und Fahrt werden von Herrn Heinz-Georg Büker aus Erwitte geleitet. Der kostenlose Vortrag kann unabhängig von der Teilnahme an der Fahrt besucht werden.

Den Flyer zur Fahrt können Sie hier herunterladen!